Jubiläumsjahr 2022

Der Preis für Existenz­gründer:innen

Zum 20. Mal verleiht die Ostsee-Zeitung zusammen mit starken regionalen Partnern den OZ-Existenzgründerpreis an erfolgreiche Unternehmensgründungen und Nachfolgen.
Der Preis für Existenzgründer:innen

Das ist NEU in diesem Jahr

Seit nunmehr zwanzig Jahren steht der OZ-Existenzgründerpreis für Mut, Unternehmertum und Innovation made in Mecklenburg-Vorpommern. Gerade im Jubiläumsjahr erinnern wir uns gerne an die vielen prämierten Geschäftsideen von Gründer:innen, von denen viele heute einen relevanten Beitrag zur unternehmerischen Wertschöpfung in unserem wunderschönen Bundesland beitragen.

Das ist Grund genug für uns, um gemeinsam mit unseren langjährigen Sponsor:innen einmal mehr den Scheinwerfer auf die aktive, kreative und sehr lebendige Gründerszene in MV zu werfen.

Wir sind gespannt auf nachhaltige Unternehmensideen, mutige Entscheidungen in der Weiterentwicklung des Geschäftsmodells und wollen selbstverständlich diejenigen zeigen, deren digitale Gründer-Ideen wegweisend für das unternehmerische Ökosystem in Mecklenburg-Vorpommern sind.

Machen Sie mit, zeigen Sie sich, damit wir Sie mit der Kraft unserer Reichweite für Investor:innen und potentielle Kund:innen sichtbar machen können.

Imke Mentzendorff

Imke Mentzendorff
Geschäftsführerin Ostsee-Zeitung

Bald startet die Bewerbungsphase!

Preise

Gründung ist nicht gleich Gründung. Es geht bei unseren Preisen nicht nur um das Geschäftsmodell und den erfolgreichen Markteintritt. Gründen erfordert Mut zur Selbständigkeit, um eine Erfolgsstory erleben und erzählen zu können. Selbstverständlich muss nicht immer ein neues Unternehmen gegründet sein. Auch die Unternehmensnachfolge spielt eine zentrale Rolle bei unseren vier Preiskategorien.

Existenz­gründerpreis

Strategisch fortschrittlich und innovativ: Es gilt, Existenzen zu gründen, zu gestalten und substanziell in die Zukunft zu bringen. So kann ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut werden.

Die erfolgreichste Gründung mit Bestand seit min. 1 Jahr wird mit insgesamt 13.000 € prämiert.  Das Preisgeld umfasst dabei 8.000€. Zusätzlich erhält der Gewinner ein Mediabudget im Wert von weiteren 5.000€. Das Unternehmen sollte eine regionale Relevanz in der Wirtschaft haben.
Sponsor

Christian Pegel
Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Mut in der Selbstständigkeit

Die erste Zeit der Gründung ist die schwerste. Es wird Mut, Durchhaltekraft und Zielstrebigkeit benötigt. Auch stürmische Zeiten müssen überwunden werden, um zukunftsstark in der Selbständigkeit zu sein.

Nicht unterkriegen lassen: Wer Mut bewiesen und sich selbst in Krisenzeiten behauptet hat, wird mit insgesamt 4.000 € geehrt. Das Unternehmen sollte seit min. 1 Jahr aktiv am Markt sein. Mit diesem Preis sollen ungewöhnliche Selbständige geehrt werden, die sich Herausforderungen bewusst gestellt haben.
Sponsor

Benedikt von der Decken
Geschäftsführender Gesellschafter Credtreform Mecklenburg-Vorpommern

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Nachhaltigkeitspreis

Verantwortliches Handeln hilft nicht nur, soziale und ökologische Probleme im globalen oder lokalen Maßstab zu lösen, sondern auch Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen.

Der Mehrwert von verantwortlichem Handeln: Vorbildliche Nachhaltigkeitsleistungen in Wirtschaft und Forschung können mit einem Preisgeld von insgesamt 4.000 € prämiert werden.
Sponsor

Christian Pegel
Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Digitalpreis

Nie war Digitalisierung wichtiger und präsenter als heute. Dabei geht es nicht nur um das Gründen eines innovativen Startups, sondern gleichwohl um die Revolution im Mittelstand. Unternehmen im Wandel werden in Zukunft die stärksten sein!

Zukunft in Bits & Bytes: Wer von Beginn an digital gedacht und ein erfolgreiches Geschäftsmodell entwickelt hat, erhält insgesamt 4.000 €. Auch diese Unternehmung soll seit min. 1 Jahr Bestand haben. Der Fokus liegt auf der digitalen Kompetenz und Transformation, denn die Zukunft ist digital!
Sponsor

Benedikt von der Decken
Geschäftsführender Gesellschafter Credtreform Mecklenburg-Vorpommern

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Partner

Jetzt bewerben!

Füllen Sie das Bewerbungsformular ganz bequem online aus!

Let's kickstart something

FAQ

Einsendeschluss für Bewerbungen auf die Existenzgründerpreise 2022 ist der 30.09.2022.
– Save the Date: Preisverleihung am 24. November 2022!

Geben Sie die geforderten Daten im Online-Formular ein und hängen Sie Ihr Logo, Ihre Gewerbeanmeldung & Fotos oder Abbildungen Ihres Produktes, Ihres Geschäftes oder der Ausführung Ihrer Dienstleistung an. Sobald Sie Ihre Daten abgesendet haben, erhält das Team direkt eine Benachrichtigung.

Alle Fragen rund um den 20. OZ-Existenzgründerpreis 2022 können Sie an existenzgruenderpreis@ostsee-zeitung.de senden.

In der Regel sollte Ihr Unternehmen seit mindestens einem Jahr am Markt existieren und nicht älter als 5 Jahre sein. Je nach inhaltlicher Ausrichtung der Preiskategorie können zusätzliche Kriterien eine Rolle spielen. Die Informationen dazu finden Sie auf der Webseite.

Ab dem Einsendeschluss werden alle eingereichten Bewerbungen gesichtet und geprüft. Eine Fachjury, u.a. bestehend aus den Preisstiftenden, beurteilt die Qualität und Eignung zu einer Preiskategorie. Eine Auswahl von drei Finalist:innen pro Kategorie stellt dann ihre Bewerbung in einem Pitchformat vor. Anschließend werden die finalen Gewinner:innen ermittelt.

Ob man zu den Gewinner:innen zählt, wird erst zur Verleihungsveranstaltung klar. Ein Indiz kann bereits die Einladung zum Pitch sein.

Die 20. Verleihung der OZ-Existenzgründerpreise findet am 24.11.2022 statt.

Ja, jede:r Bewerber:in wird zur abschließenden Prämierungsveranstaltung eingeladen.

Sie haben Fragen rund um das Thema OZ-Existenzgründerpreis?
Melden Sie sich bei uns, wir sind gern für Sie da!

Die Gewinner:innen 2021

Sie haben Fragen rund um das Thema OZ-Existenzgründerpreis?
Melden Sie sich bei uns, wir sind gern für Sie da!

Kontakt

Sie haben Fragen rund um das Thema OZ-Existenzgründerpreis?
Melden Sie sich bei uns, wir sind gern für Sie da!