Bis wann kann ich mich bewerben?

Einsendeschluss für Bewerbungen auf die Existenzgründerpreise 2021 ist der 30.09.2021.

Wie kann ich mich bewerben?

Zunächst müssen Sie sich das PDF-Formular herunterladen und ausfüllen. Anschließend geben Sie die geforderten Daten im Online-Formular ein und hängen die PDF-Datei, Ihr Logo sowie eine digitale Kopie des Gewerbescheins an. Sobald Sie Ihre Daten abgesendet haben, erhält das Team direkt eine Benachrichtigung.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Alle Fragen rund um den OZ-Existenzgründerpreis 2021 können Sie an existenzgruenderpreis@ostsee-zeitung.de senden.

Welche Kriterien muss ich erfüllen?

In der Regel sollte Ihr Unternehmen seit mindestens einem Jahr am Markt existieren und nicht älter als 5 Jahre sein. Je nach inhaltlicher Ausrichtung der Preiskategorie können zusätzliche Kriterien eine Rolle spielen. Die Informationen dazu finden Sie auf der Webseite.

Wie verläuft das Auswahlverfahren der Gewinnenden?

Ab dem Einsendeschluss werden alle eingereichten Bewerbungen gesichtet und geprüft. Eine Fachjury, u.a. bestehend aus den Preisstiftenden, beurteilt die Qualität und Eignung zu einer Preiskategorie. Eine Auswahl von drei Finalisten pro Kategorie stellt dann ihre Bewerbung in einem Pitchformat vor. Anschließend werden die finalen Gewinnenden ermittelt.

Wann erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Ob man zu den Gewinnenden zählt, wird erst zur Verleihungsveranstaltung klar. Ein Indiz kann bereits die Einladung zum Pitch sein.

Wann findet die Ehrung statt?

Die Verleihung der OZ-Existenzgründerpreise findet am 25.11.2021 statt.

Kann ich an der Veranstaltung teilnehmen, auch wenn ich nicht gewonnen habe?

Ja, jede*r Bewerber*in wird zur abschließenden Prämierungsveranstaltung eingeladen.